Onze cd “Anschnallen bitte!”

Anschnallen bitte!

Jaar van uitgifte: 2017
Prijs: € 15

 Muzičanka op Spotify
Beluister ons op Spotify

Recensie

Mucke Januar/Februar 2018

Ein sauberes Erstlingswerk

Eine eindeutige Anweisung ist es, mit der die Blaskapelle »Muzicanka« ihre erste CD versehen hat: »Anschnallen bitte!« Und so ein Hinweis ist ja immer dort sinnvoll angebracht, wo es rasant zugeht – wie beispielsweise in der mährischen Blasmusikliteratur. diese Warnung muss nicht für den Hörer alleine gedacht sein, sondern sicher auch für die ausführenden Musikanten. Denn wer sich an die bisweilen vertrackten Kompositionen eines Zdenĕk Gurský, Miloslav R. Procházak oder Gernot Kahofer wagt, sollte sich tatsächlich angeschnallt haben. Will heißen: …sollte seine Hausaufgaben am Instrument gemacht haben – ganz abgesehen von den stilistischen Eigenheiten solcher Stücke.

Die Musikanten von »Muzičanka« aus den niederländischen Regionen Limburg und Nord-Brabant haben ihre Hausaufgaben gemacht. Voller Spielfreude erstrahlen zum Beispiel die »Zicken-Polka«, »Für Olga« oder die »Maitanz-Polka«. Und natürlich sitzen fähige Instrumentalisten in den Registern, was diese nich nur in diversen hohen Melodiestellen beweisen. So erklingen auch »My secret Lovesong « als Flügelhornsolo und »Hora h-Moll« (bekannt aus dem Kaumpan’schen Soloblock) als Bassolo.
Ganz klar: Hier etwas mehr Schmiss, dort etwas frecher angesetzt und man könnte meinen, hier läge eine CD aus dem Land der großen Vorbilder vor. 

Aber die Niederländer sind keine Tschechen – und das müssen sie auch gar nicht sein. Lieber »aungeschnallt« eine solch saubere CD nach Hause gefahren, als den Karren übersteuert in den Graben gesetzt! (sti)